Wir besuchen eine Bibliothek

Mitte des Schuljahres 2021/22 gingen wir, die fünften Klassen des GMF, in die Bibliothek Hasenbergl. Nach circa 30 Minuten Fußmarsch erreichten wir diese auch schon. Dort erhielten wir zuerst eine Führung von Frau Schwarz. Dabei lernten wir zum Beispiel, dass man 100 Jahre brauchen würde, bis man alle Bücher dort gelesen hätte. Auch lüfteten wir das Geheimnis der Buchstaben auf den Buchrücken: Der Kleinbuchstabe steht für die Art des Buches (zum Beispiel „F“ für Fantasygeschichten) und die Großbuchstaben sind die Anfangsbuchstaben der Autoren. Danach durften wir in einer Bibliotheksrallye die Bibliothek selbst erkunden: Die Klasse wurde auf jeweils fünf Stationen aufgeteilt. Nach zehn Minuten Bearbeitungszeit wurde gewechselt. Meist waren Fragebögen die Aufgabe, aber einmal war der Anfang eines Buches abgedruckt und wir mussten gemeinsam die Geschichte weiterschreiben. Übrigens: In der Bibliothek gibt es auch Computer/ Play Station und Nintendo Switch-Spiele. Somit ist also für jeden etwas dabei. Leider war die Zeit viel zu kurz, aber vielleicht hat ja jetzt der eine oder andere die Bücherei für sich entdeckt!

Verfasser: Hudelmaier, Paul (Klasse 5c)