Die Klassenbibliothek der 5c

Gemeinsam mit unserer Klassenleiterin und Deutschlehrerin Frau Arnhofer richteten wir nach dem Besuch in der Bibliothek Hasenbergl unsere eigene Klassenbibliothek ein. Dazu brachte jeder Schüler unserer Klasse ein oder mehrere Bücher mit, die dann mit dem Namen des Besitzers beschriftet und in ein Regal eingeordnet wurden. Nachdem in Gruppenarbeit die verschiedenen Roman-Genres, darunter der Science-Fiction Roman, der Kriminalroman und der Abenteuerroman vorgestellt worden waren, wurden die mitgebrachten Bücher nach den Textgattungen einsortiert. Diejenigen, die nun etwas ausleihen wollen, müssen ihren Namen samt Titel des ausgeliehenen Buches in eine Liste eintragen, damit ja nichts verloren geht. Nach dem Lesen soll jeder dann eine Bewertung von einem bis fünf Sternen abgeben, damit die anderen sehen können, wie den Mitschülern das Buch gefallen hat. Wir haben mittlerweile so viele Bücher, dass unser Regal schon fast komplett voll ist. Die Bibliothek ist eine tolle Idee!

Somit heißt es jetzt: Ran an die Bücher!

Verfasser: Paul Hudelmaier, Klasse 5c